Ausbildungsberufe

Fachangestellter (m/w/d) – Medien- und Informationsdienste

Fachrichtung Archiv

Die Tätigkeit im Überblick
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv sichten, bewerten und archivieren Schriftgut sowie andere Informationsträger und pflegen den Archivbestand. Daneben organisieren und überwachen sie die Benutzung von Archivalien.

Die Ausbildung im Überblick
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst sowie in Industrie und Handel.

Ausbildungsvergütung
Beispiel öffentlicher Dienst (Länder) (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 937

2. Ausbildungsjahr: € 991

3. Ausbildungsjahr: € 1.041

Beispiel Zeitungs- und Zeitschriftenverlage (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 788 bis € 930

2. Ausbildungsjahr: € 873 bis € 981

3. Ausbildungsjahr: € 930 bis € 1.059

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek finden Beschäftigung

  • in der öffentlichen Verwaltung
  • in Museen
  • an Hochschulen
  • bei Verbänden und Organisationen
  • bei Firmen der Medien- und Informationsbranche, z.B. in Verlagen oder in Unternehmen der Filmwirtschaft

Fachrichtung Bibliothek

Die Tätigkeit im Überblick
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek wirken beim Aufbau und der Pflege von Bibliotheksbeständen mit. Im Benutzerservice beraten sie Kunden und besorgen Medien oder Informationen für sie.

Die Ausbildung im Überblick
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst sowie in Industrie und Handel.

Ausbildungsvergütung
Beispiel öffentlicher Dienst (kommunale Arbeitgeber) (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 937

2. Ausbildungsjahr: € 1.018

3. Ausbildungsjahr: € 1.064

Quellen
TVAöD-BBiG, Stand März 2018
Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek finden Beschäftigung

  • in der öffentlichen Verwaltung, in Stadt- und Behördenbibliotheken, an Hochschulen oder in Museen
  • in Werks- und Betriebsbibliotheken größerer Firmen, in Kirchenbibliotheken
  • in Verlagen

Fachrichtung Bildagentur

Die Tätigkeit im Überblick
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bildagentur beschaffen, bearbeiten und verwalten Bilder. Sie beraten Kunden bei der Bildauswahl und schließen mit ihnen Verträge, z.B. über Nutzungsrechte, ab.

Die Ausbildung im Überblick
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bildagentur ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst sowie in Industrie und Handel.

Ausbildungsvergütung
Beispiel Druckindustrie (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 968

2. Ausbildungsjahr: € 1.018

3. Ausbildungsjahr: € 1.064

Beispiel Zeitungs- und Zeitschriftenverlage (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 788 bis € 930

2. Ausbildungsjahr: € 873 bis € 981

3. Ausbildungsjahr: € 930 bis € 1.059

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bildagentur finden Beschäftigung

  • bei öffentlichen Trägern, Bildagenturen oder größeren Industrie- und Handelsunternehmen
  • an Hochschulen oder in Museen
  • bei Rundfunkveranstaltern, Verlagen, Datenbankanbietern und Datenverarbeitungsdiensten oder in Korrespondenz- und Nachrichtenbüros

Fachrichtung Information und Dokumentation

Die Tätigkeit im Überblick
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Information und Dokumentation beschaffen Informationen, bereiten diese auf und pflegen bzw. verwalten sie, um sie anschließend ihren Kunden zur Verfügung zu stellen.

Die Ausbildung im Überblick
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Information und Dokumentation ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst sowie in Industrie und Handel.

Ausbildungsvergütung
Beispiel öffentlicher Dienst (kommunale Arbeitgeber) (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 968

2. Ausbildungsjahr: € 1.018

3. Ausbildungsjahr: € 1.064

Beispiel Zeitungs- und Zeitschriftenverlage (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 788 bis € 930

2. Ausbildungsjahr: € 873 bis € 981

3. Ausbildungsjahr: € 930 bis € 1.059

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Information und Dokumentation finden Beschäftigung

  • bei Informationsdienstleistern, Info-Brokern, Fachinformationszentren sowie in Informations- und Dokumentationsstellen der Privatwirtschaft bzw. des öffentlichen Dienstes
  • an Hochschulen
  • bei Marketing-Agenturen, Marktforschungsinstituten oder Datenbankanbietern und Datenverarbeitungsdiensten

Fachrichtung Medizinische Dokumentation

Die Tätigkeit im Überblick
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Medizinische Dokumentation erfassen, verwalten und pflegen medizinische Datenbestände. Sie klassifizieren Informationen, prüfen, pflegen und sichern sie.

Die Ausbildung im Überblick
Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Medizinische Dokumentation ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst sowie in Industrie und Handel.

Ausbildungsvergütung
Beispiel chemische Industrie (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 978 bis € 1.027

2. Ausbildungsjahr: € 1.041 bis € 1.121

3. Ausbildungsjahr: € 1.090 bis € 1.184

Beispiel öffentlicher Dienst (Länder) (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 937

2. Ausbildungsjahr: € 991

3. Ausbildungsjahr: € 1.041
Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Medizinische Dokumentation finden Beschäftigung

  • in medizinischen Dokumentationsstellen von Krankenhäusern und Hochschulkliniken oder an (medizinischen) Hochschulen
  • in Forschungseinrichtungen von pharmazeutischen Unternehmen, bei Informationsdienstleistern für medizinische Information und Dokumentation
  • bei Verlagen für medizinische Fachzeitschriften, bei Interessenvertretungen, z.B. kassenärztlichen Vereinigungen

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit