Ausbildungsberufe

Fachkraft (m/w/d) – Lagerlogistik

Die Tätigkeit im Überblick
Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.

Die Ausbildung im Überblick
Fachkraft für Lagerlogistik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Ausbildungsvergütung
Beispiel Groß- und Außenhandel (monatlich brutto – je nach Bundesland):
1. Ausbildungsjahr: € 687 bis € 930
2. Ausbildungsjahr: € 732 bis € 983
3. Ausbildungsjahr: € 852 bis € 1.044

Beispiel privates Verkehrsgewerbe (monatlich brutto – je nach Bundesland):
1. Ausbildungsjahr: € 450 bis € 935
2. Ausbildungsjahr: € 510 bis € 985
3. Ausbildungsjahr: € 600 bis € 1.025

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Fachkräfte für Lagerlogistik finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.


Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit