Ausbildungsberufe

Fachkraft (m/w/d) – Wasserwirtschaft

Die Tätigkeit im Überblick
Fachkräfte für Wasserwirtschaft unterstützen Ingenieure und Ingenieurinnen dabei, Anlagen der Wasserver- und -entsorgung zu planen und umzusetzen.

Die Ausbildung im Überblick
Fachkraft für Wasserwirtschaft ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im öffentlichen Dienst.

Ausbildungsvergütung
Beispiel Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 631
2. Ausbildungsjahr: € 791
3. Ausbildungsjahr: € 949

Beispiel öffentlicher Dienst (Länder) (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 937
2. Ausbildungsjahr: € 991
3. Ausbildungsjahr: € 1.041

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)
Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.
Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Fachkräfte für Wasserwirtschaft finden Beschäftigung in erster Linie

  • in der öffentlichen Verwaltung, z.B. in Wasserwirtschaftsämtern, Umweltämtern und Schifffahrtsverwaltungen
  • in Unternehmen der Wasserver- und -entsorgung und Abwasseraufbereitung
  • in Ingenieurbüros für bautechnische Gesamtplanung

Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung

  • in Unternehmen des Wasser- oder Rohrleitungsbaus

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit