Ausbildungsberufe

Kaufmann (m/w/d) – Gesundheitswesen

Die Tätigkeit im Überblick
Kaufleute im Gesundheitswesen planen bzw. organisieren Geschäfts- und Leistungsprozesse, entwickeln Dienstleistungsangebote und übernehmen Aufgaben im Qualitätsmanagement oder Marketing.

Die Ausbildung im Überblick
Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel.

Ausbildungsvergütung
Beispiel Einzelhandel (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 645 bis € 805

2. Ausbildungsjahr: € 710 bis € 905

3. Ausbildungsjahr: € 830 bis € 1.045

Beispiel öffentlicher Dienst (kommunale Arbeitgeber) (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 968

2. Ausbildungsjahr: € 1.018

3. Ausbildungsjahr: € 1.064
Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.

Beispiel gesetzliche Krankenkasse (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 1.005 bis € 1.012

2. Ausbildungsjahr: € 1.090 bis € 1.094

3. Ausbildungsjahr: € 1.171 bis € 1.180
Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Kaufleute im Gesundheitswesen finden Beschäftigung

  • in Krankenhäusern
  • in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen
  • in medizinischen Labors oder Arztpraxen
  • bei Krankenversicherungen und Rettungsdiensten
  • in Altenpflegeheimen oder in der ambulanten Alten- und Krankenpflege

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit