Ausbildungsberufe

Mediengestalter (m/w/d) – Digital und Print

Fachrichtung Beratung und Planung

Die Tätigkeit im Überblick
Mediengestalter/innen Digital und Print der Fachrichtung Beratung und Planung betreuen und beraten Kunden und erstellen Angebote für Medienprodukte. Sie planen Projekte, bearbeiten Aufträge und präsentieren die Ergebnisse.

Die Ausbildung im Überblick
Mediengestalter/in Digital und Print der Fachrichtung Beratung und Planung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Medien- und Kommunikationsbranche (Ausbildungsbereiche Industrie und Handel sowie Handwerk).

Ausbildungsvergütung
Beispiel Druckindustrie (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 930

2. Ausbildungsjahr: € 981

3. Ausbildungsjahr: € 1.032

Beispiel Privatrundfunk (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 697

2. Ausbildungsjahr: € 761

3. Ausbildungsjahr: € 860

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Mediengestalter/innen Digital und Print der Fachrichtung Beratung und Planung finden Beschäftigung

  • in Werbeagenturen bzw. Werbeabteilungen
  • in Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft

Fachrichtung Gestaltung und Technik

Die Tätigkeit im Überblick
Mediengestalter/innen Digital und Print der Fachrichtung Gestaltung und Technik gestalten Medienprodukte und planen Produktionsabläufe. Sie kombinieren Medienelemente, bereiten Daten für den digitalen Einsatz auf und stellen sie für den jeweiligen Verwendungszweck zusammen.

Die Ausbildung im Überblick
Mediengestalter/in Digital und Print der Fachrichtung Gestaltung und Technik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Medien- und Kommunikationsbranche (Ausbildungsbereiche Industrie und Handel sowie Handwerk).

Ausbildungsvergütung
Beispiel Druckindustrie (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 930

2. Ausbildungsjahr: € 981

3. Ausbildungsjahr: € 1.032

Beispiel Zeitungs- und Zeitschriftenverlage (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 788 bis € 930

2. Ausbildungsjahr: € 873 bis € 981

3. Ausbildungsjahr: € 930 bis € 1.059

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Mediengestalter/innen Digital und Print der Fachrichtung Gestaltung und Technik finden Beschäftigung

  • in Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft
  • in Verlagen
  • in Werbeagenturen bzw. Werbeabteilungen größerer Unternehmen
  • bei Herstellern von Online-Medien
  • in Fotolabors
  • bei Herstellern flexografischer Produkte

Fachrichtung Konzeption und Visualisierung

Die Tätigkeit im Überblick
Mediengestalter/innen Digital und Print der Fachrichtung Konzeption und Visualisierung analysieren Zielgruppen und erstellen Medienkonzeptionen. Sie präsentieren den Kunden Entwürfe und arbeiten diese für die mediengerechte Weiterverarbeitung aus.

Die Ausbildung im Überblick
Mediengestalter/in Digital und Print der Fachrichtung Konzeption und Visualisierung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Medien- und Kommunikationsbranche (Ausbildungsbereiche Industrie und Handel sowie Handwerk).

Ausbildungsvergütung
Beispiel Buchhandel und Verlage (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 594 bis € 830

2. Ausbildungsjahr: € 654 bis € 922

3. Ausbildungsjahr: € 694 bis € 1.045

Beispiel Druckindustrie (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 930

2. Ausbildungsjahr: € 981

3. Ausbildungsjahr: € 1.032

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Mediengestalter/innen Digital und Print der Fachrichtung Konzeption und Visualisierung finden Beschäftigung

  • in Werbeagenturen bzw. Werbeabteilungen von größeren Unternehmen
  • in Verlagen und anderen Firmen der Druck- und Medienwirtschaft
  • in Medienagenturen im Bereich Bilderdienste oder Multimedia

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit