Ausbildungsberufe

Metallbauer (m/w/d)

Fachrichtung Metallgestaltung

Die Tätigkeit im Überblick
Metallbauer/innen der Fachrichtung Metallgestaltung stellen gestaltete Metallkonstruktionen und geschmiedete Bauteile, Architekturelemente und Gebrauchsgegenstände her, montieren sie und halten sie instand.

Die Ausbildung im Überblick
Metallbauer/in der Fachrichtung Metallgestaltung ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Ausbildungsvergütung
Beispiel Metallhandwerk (monatlich brutto – je nach Bundesland):

1. Ausbildungsjahr: € 410 bis € 842

2. Ausbildungsjahr: € 450 bis € 885

3. Ausbildungsjahr: € 490 bis € 957

3. Ausbildungsjahr: € 535 bis € 1.012

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Metallbauer/innen der Fachrichtung Metallgestaltung finden Beschäftigung

  • in Metallbaubetrieben, die sich auf die Herstellung, Montage und Reparatur von gestalteten Metallbaukonstruktionen oder Schmiedeteilen für industrielle Zwecke spezialisiert haben
  • in Betrieben, die kunstgewerbliche bzw. historische Artikel wie z.B. Kerzenleuchter, Beschläge für Möbel oder auch Waffen und Rüstungen nachbauen und restaurieren

Fachrichtung Nutzfahrzeugbau

Die Tätigkeit im Überblick
Metallbauer/innen der Fachrichtung Nutzfahrzeugbau stellen Fahrzeugbaukonstruktionen für Nutz- und Sonderfahrzeuge her, montieren diese und halten sie instand.

Die Ausbildung im Überblick
Metallbauer/in der Fachrichtung Nutzfahrzeugbau ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Ausbildungsvergütung
Beispiel Kraftfahrzeuggewerbe (monatlich brutto – je nach Bundesland):
1. Ausbildungsjahr: € 646 bis € 819
2. Ausbildungsjahr: € 670 bis € 881
3. Ausbildungsjahr: € 690 bis € 984
4. Ausbildungsjahr: € 730 bis € 1.042

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)
Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Metallbauer/innen der Fachrichtung Nutzfahrzeugbau finden Beschäftigung

  • in Betrieben des Kraftfahrzeug- oder Maschinenbaus
  • in Reparaturwerkstätten

Fachrichtung Konstruktionstechnik

Die Tätigkeit im Überblick
Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik stellen Stahl- und Metallbaukonstruktionen her, montieren sie und halten sie instand.

Die Ausbildung im Überblick
Metallbauer/in der Fachrichtung Konstruktionstechnik ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Ausbildungsvergütung
Beispiel Metallhandwerk (monatlich brutto – je nach Bundesland):
1. Ausbildungsjahr: € 410 bis € 842
2. Ausbildungsjahr: € 450 bis € 885
3. Ausbildungsjahr: € 490 bis € 957
4. Ausbildungsjahr: € 535 bis € 1.012

Quellen
Tarifinformationen des Bundes und der Länder (z.B. Bundesministerium für Arbeit und Soziales, WSI-Tarifarchiv, Tarifarchive der Bundesländer)
Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik finden Beschäftigung

  • in Handwerksbetrieben des Metallbaus
  • in Betrieben, die sich auf die Verarbeitung von Metall im Aus- oder Hochbau spezialisiert haben (z.B. Dachdeckerbetriebe oder Fassadenbauunternehmen)

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit