Ausbildungsberufe

Metallbildner (m/w/d)

Fachrichtung Gürtlertechnik

Die Tätigkeit im Überblick
Metallbildner/innen der Fachrichtung Gürtlertechnik fertigen Kunst-, Dekorations- und Gebrauchsartikel aus Metall, aber auch Schmuck sowie Bau- und Fahrzeugzubehör.

Die Ausbildung im Überblick
Metallbildner/in der Fachrichtung Gürtlertechnik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen
Metallbildner/innen der Fachrichtung Gürtlertechnik finden Beschäftigung

  • in Betrieben der Gürtlerei
  • in Buntmetallgießereien
  • in handwerklichen Schmiedewerkstätten
  • bei Gold- und Silberschmieden
  • bei Herstellern von metallischen Gebrauchsgegenständen

Fachrichtung Metalldrücktechnik

Die Tätigkeit im Überblick
Metallbildner/innen der Fachrichtung Metalldrücktechnik formen Metallbleche zu Gebrauchs- und Dekorationsartikeln, zu Bauteilen für den Behälter-, Anlagen-, Fahrzeugbau sowie die Luft- und Raumfahrttechnik.

Die Ausbildung im Überblick
Metallbildner/in der Fachrichtung Metalldrücktechnik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen
Metallbildner/innen der Fachrichtung Metalldrücktechnik finden Beschäftigung

  • in Metalldrückereien
  • in Betrieben der Metallumformung
  • in Betrieben des Metallkunsthandwerks

Fachrichtung Ziseliertechnik

Die Tätigkeit im Überblick
Metallbildner/innen der Fachrichtung Ziseliertechnik gestalten Metalloberflächen und fertigen Reliefs , Ornamente, Skulpturen oder Schriften.

Die Ausbildung im Überblick
Metallbildner/in der Fachrichtung Ziseliertechnik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen
Metallbildner/innen der Fachrichtung Ziseliertechnik finden Beschäftigung

  • in handwerklichen Ziselierbetrieben
  • in kunsthandwerklichen Gießereien
  • in Beschlag- und Kunstschmieden
  • in Modellbauabteilungen z.B. von Gießereien
  • in Herstellungsbetrieben für Schmuck

Ausbildungsvergütung
Beispiel Graveur- und Metallbildnerhandwerk (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 750

2. Ausbildungsjahr: € 780

3. Ausbildungsjahr: € 830

Quellen
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Stand September 2017

Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.

Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.


Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit