Ausbildungsberufe

Parkettleger (m/w/d)

Die Tätigkeit im Überblick
Parkettleger/innen verlegen, behandeln und pflegen Parkettböden und andere Holzfußböden. Daneben restaurieren sie Holzfußböden.

Die Ausbildung im Überblick
Parkettleger/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Ausbildungsvergütung
Beispiel Parkett- und Bodenlegerhandwerk (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 560
2. Ausbildungsjahr: € 610
3. Ausbildungsjahr: € 680

Quelle
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Stand August 2018
Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.
Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Parkettleger/innen finden Beschäftigung in erster Linie

  • in handwerklichen Parkettlegebetrieben
  • Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Fachgeschäften für Bodenbeläge mit Verlegeservice

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit