Ausbildungsberufe

Servicekaufmann (m/w/d) – Luftverkehr

Die Tätigkeit im Überblick
Servicekaufleute im Luftverkehr beraten und betreuen Fluggäste am Flughafen. Sie erteilen Auskünfte, buchen Flüge und checken Passagiere ein. Darüber hinaus wirken sie bei der Flugzeugabfertigung mit und erledigen kaufmännische Arbeiten.

Die Ausbildung im Überblick
Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf bei Luftverkehrsgesellschaften und Flughafenbetrieben (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Ausbildungsvergütung
Beispiel Deutsche Lufthansa Bodenpersonal (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 902
2. Ausbildungsjahr: € 956
3. Ausbildungsjahr: € 1.011

Quelle
WSI Tarifpolitischer Monatsbericht, Stand Februar 2018
Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.
Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Servicekaufleute im Luftverkehr finden Beschäftigung

  • bei Flughafenbetrieben, Linien- und Charterfluggesellschaften sowie Abfertigungsgesellschaften
  • in Reisebüros und bei Reiseveranstaltern

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit