Ausbildungsberufe

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) – Kommunalverwaltung

Die Tätigkeit im Überblick
Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen. Sie erarbeiten Verwaltungsvorschriften und -entscheidungen, arbeiten an der Umsetzung von Beschlüssen mit, führen Akten und beraten Bürger/innen.

Die Ausbildung im Überblick
Verwaltungsfachangestellte/r der Fachrichtung Kommunalverwaltung ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst.

Ausbildungsvergütung
Beispiel öffentlicher Dienst (kommunale Arbeitgeber) (monatlich brutto):
1. Ausbildungsjahr: € 968
2. Ausbildungsjahr: € 1.018
3. Ausbildungsjahr: € 1.064

Quelle
TVAöD-BBiG, Stand März 2018
Die tarifvertragliche Regelung gilt für das gesamte Bundesgebiet.
Hinweis: Diese Angaben dienen der Orientierung. Ansprüche können daraus nicht abgeleitet werden.

Typische Branchen
Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung finden Beschäftigung

  • bei Gemeinde- und Kreisverwaltungen
  • in kommunalen Ämtern und Behörden, z.B. Bau-, Gesundheits- oder Kulturämter

Quelle: BERUFENET, Bundesagentur für Arbeit