Studiengänge

Gesundheits- und Sozialmanagement (B.A.)

Das Studium im Überblick
Das Gesundheits- und Sozialwesen gehört zu den Boom-Branchen der deutschen Wirtschaft und steht doch stark unter Druck: Denn der Wettbewerb nimmt zu, Effektivität und Effizienz werden zum Maßstab. Um sich erfolgreich am Markt zu positionieren, gilt es, leitende Positionen mit Fachkräften zu besetzen, die betriebswirtschaftlich denken und handeln, ohne die ideellen Werte und Ziele der Branche aus den Augen zu verlieren.

Der Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement vermittelt Ihnen betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie übergreifende Managementkompetenzen für Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Sie analysieren die Aufgaben und Ziele der Akteure im Markt sowie das Spannungsfeld zwischen betriebswirtschaftlichen Zielen ohne humanitäre Aspekte aus den Augen zu verlieren. Sie beschäftigen sich mit dem Aufbau des Gesundheits- und Sozialsystems, lernen wesentliche Akteure sowie die einzelnen Managementebenen dieser kennen. Mit der Wahl einer Vertiefungsrichtung können Sie sich entweder für das Gesundheits- oder das Sozialmanagement spezialisieren.

Ergänzend lernen Sie, eigene Stärken und Entwicklungsfelder zu analysieren, erarbeiten individuelle Lernstrategien und werden dabei unterstützt, Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen systematisch weiterzuentwickeln.

Das Studium bereitet Sie somit gezielt auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit im Gesundheits- und Sozialwesen, z.B. in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, bei Krankenversicherungen oder sozialen Einrichtungen vor.

Infos zum Studiengang

  • Hochschulabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Dauer: 7 Semester
  • Leistungsumfang: 180 ECTS-Punkte
  • Akkreditierung: Die FOM ist von der FIBAA systemakkreditiert. Damit ist auch dieser Studiengang akkreditiert.

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • und aktuelle Berufstätigkeit (Vollzeit- sowie Teilzeittätigkeit) oder betriebliche Ausbildung, Traineeprogramm, Volontariat. Sollten Sie aktuell nicht berufstätig sein, jedoch eine Berufstätigkeit anstreben, kontaktieren Sie bitte unsere Studienberatung. Gerne prüfen wir gemeinsam Ihre individuellen Möglichkeiten der Zulassung.

Kosten:

  • Studiengebühr: 12.390 Euro zahlbar in 42 Monatsraten à 295 Euro
  • Prüfungsgebühr: 300 Euro Einmalzahlung (mit Anmeldung zur Abschlussarbeit)*
  • Gesamtkosten: 12.690 Euro beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr

*Bei Wiederholung der Abschlussarbeit erfolgt eine erneute Berechnung der Prüfungsgebühr.

Quelle: FOM Hochschule für Ökonomie und Management https://www.fom.de/